Mittwoch, 13 Uhr: Alarm für die Feuerwehr

Attel-Reitmehring rückt an die B15 aus - Fahrerin erleidet Schock

image_pdfimage_print

Kleiner Blechschaden, große Wirkung: Mit drei Fahrzeugen rückte heute nach einem Alarm gegen 13 Uhr die Feuerwehr Attel-Reitmehring auf die Megglestraße in Richtung B15 aus. Von der dortigen Kreuzung war eine Unfall zwischen einen Lkw und einem Pkw gemeldet worden. Zum Glück handelte es sich …

… nur um einen kleineren Blechschaden – wie sich schnell herausstellte. Allerdings stand die Fahrerin des Kleinwagens nach der Kollision mit dem Lkw sichtlich unter Schock. Rettungssanitäter kümmerten sich um die Frau. Am Unfallort war auch die Wasserburger Polizei. Verletzt wurde niemand.

Fotos: WS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren