Mittfastenmarkt ist abgesagt

Der Mittfastenmarkt in Wasserburg, der für 22. März geplant war, ist abgesagt. Das teilte heute das Wasserburger Rathaus mit. Die Absage betrifft auch den an den Markt gekoppelten verkaufsoffenen Sonntag. Die Stadtverwaltung setzt damit eine Richtlinie um, die gestern vom bayerischen Ministerrat wegen der Corona-Krise ausgegeben wurde. Demnach dürfen bis 19. April keine Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern oder Teilnehmern stattfinden (wir berichteten).