Mit viel Leidenschaft für Europa

Aus Finnland Stellungnahme von MdB Ludwig zur Nominierung von Manfred Weber

image_pdfimage_print

Die CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig und Delegierte für den EVP-Kongress begrüßte am heutigen Donnerstag in Helsinki die eindeutige Nominierung von Manfred Weber zum Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei für die Europawahl 2019. Der Bayer Manfred Weber (CSU) setzte sich mit beeindruckenden 79 Prozent gegen seinen finnischen Herausforderer durch.

„Der heutige Tag ist eine Sternstunde für Europas Konservative. Heute haben wir mit Manfred Weber einen starken und auf dem europäischen Parkett äußerst erfahrenen Kandidaten gewählt, der uns engagiert und mit viel Leidenschaft für Europa in die Wahl im Mai 2019 führen wird. Manfred Weber kann und will den europäischen Gedanken wieder näher zu den Menschen bringen.

Das eindeutige Ergebnis, mit dem wir Manfred Weber heute in Helsinki ausgestatten haben, spricht für seine politische Qualität und das große Vertrauen in seine Arbeit.

Ich gratuliere Manfred Weber zu diesem eindeutigen Ergebnis recht herzlich und bin mir sicher, dass wir in den kommenden Monaten einen Wahlkampf führen werden, der die Menschen überzeugen wird. Dass der künftige EU-Kommissionspräsident und damit Nachfolger Jean-Claude Junckers, ab dem Jahre 2019 aus Deutschland, aus Bayern kommt, dafür lohnt es sich, gemeinsam mit ganzer Kraft zu kämpfen. Wir können Geschichte schreiben und nach 50 Jahren wieder einen Deutschen an der Spitze Europas dafür Sorge tragen lassen, dass Europa stark, wettbewerbsfähig und sicher bleibt“,

… zeigte sich Daniela Ludwig am heutigen Donnerstag in Helsinki überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren