Mit Top-Betreuung durch die Saison

Zusammenarbeit zwischen den Bundesliga-Damen des TSV und „COROX by Hans Friedl" besteht seit vielen Jahren

image_pdfimage_print

PR / Aus dem Hause „COROX by Hans Friedl” mit David Schwinn, Physiotherapeut, und Jguwon Hogges, Co-Assistent, können die Basketball-Damen des TSV Wasserburg auf top-ausgebildete und kompetente Partner im Bereich der Sporttherapie und Athletik zurückgreifen. Auch die Verantwortlichen um Abteilungsleiterin Paula Zaschka und Head-Coach Sidney Parsons sind sehr froh über diese Kooperation:

„Wir befinden uns in absolut kompetenten Händen. Ein weiterer wichtiger Teil in der medizinischen Betreuung und Verletzungsprävention sei zudem die Zusammenarbeit mit dem gesamten Physiotherapiezentrum in Edling. Wir sind begeistert welche Möglichkeiten uns COROX by Hans Friedl sowohl in der Vorbereitung als auch während der Saison, bietet“, so Paula Zaschke. „Mir macht die Arbeit vor Ort sehr viel Spaß. Bei schlimmeren Verletzungen koordiniere ich den Behandlungsverlauf im Therapie- und Athletikzentrum von COROX und da ich sowohl mit einem Fuß im Unternehmen stehe und mit dem anderen am Spielfeldrand der Damen, ist die Kommunikation sehr gut und einfach.”

Zusätzlich zu der physiotherapeutischen Betreuung durch David Schwinn absolvierten die Damen, vor allem in der Coronabedingten Pause, mit Co-Assistent vom TSV und Athletiktrainer von COROX, Jguwon Hogges, und dem Team von COROX, regelmäßiges Onlinetraining.

Freddy Schramme während einer Yoga-Onlinestunde mit dem TSV.

 

„Ich bin sehr dankbar dafür, dass wir die Möglichkeiten hier vor Ort haben ein Onlinetraining anzubieten. So konnten wir uns gut auf die Saison vorbereiten, als noch kein Mannschaftstraining erlaubt war. Den Mädls und dem Verein hat das Training ,von zu Hause aus’ so gut gefallen, dass wir auch jetzt regelmäßig Onlinetraining in unserem Trainingsprogramm haben”, so Jguwon Hogges.

„Ich bin sehr stolz darauf, wie großartig die Kooperation mit David und Jquowon funktioniert“, so abschließend Hans Friedl. „Wir wünschen dem Verein viel Erfolg in der Saison.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren