Mit Stoßwellen gegen den Schmerz

Interessanter Gesundheitsvortrag von Sportmediziner Dr. Sebastian Sinz im Fit&Fun

image_pdfimage_print

unbenanntIm Sportpark Fit&Fun in Wasserburg fand dieser Tage wieder ein Gesundheitsvortrag statt. Sportmediziner Dr. Sebastian Sinz referierte vor über 40 interessierten Teilnehmern über eine innovative Behandlungsmethode: Die Stoßwellentherapie. Mit Hilfe dieser wird mittels mechanischen Druckimpulsen geschädigtes Muskel- und Fasziengewebe regeneriert.

Durch die fokussierte Stoßwellentherapie werden bereits geschädigte Sehnenansätze von ihrer Entzündung befreit.

Durch ein ganzheitliches Therapiekonzept und in Zusammenarbeit mit der Physiotherapie Brichta und dem Team vom Sportpark Fit & Fun sollte man in Zukunft Beschwerden wie zum Beispiel den Rücken- oder Schulterschmerz dauerhaft konservativ lindern können, so Dr. Sinz.

unbenannt1

 

unbenannt2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren