Mit Radl weggerutscht

Gestern Sturz auf eisglatter Fahrbahn in der Innenstadt: 81-Jähriger schlägt mit Kopf auf Absperrpfosten auf

Ein 81-jähriger Radfahrer war gestern Mittag mit seinem Fahrrad auf der Prinzregentenstraße in Rosenheim unterwegs. Vermutlich aufgrund glatter Fahrbahn rutschte ihm der Vorderreifen des Radls weg, als er von der Fahrbahn auf den Radweg wechseln wollte, sagt die Polizei heute. Der Rosenheimer kam dabei zu Sturz und stieß in der Folge mit seinem Kopf gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen metallenen Absperrpfosten.

Der 81-Jährige erlitt blutende Wunden im Kopfbereich und wurde anschließend vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren