Mit Promille über Verkehrsinsel

26-Jährige baut bei Ramerberg Unfall und wehrt sich gegen Blutentnahme

image_pdfimage_print

Am frühen Sonntagmorgen befuhr eine 26-Jährige aus dem Altlandkreis Wasserburg mit ihrem Ford die B15 in Fahrtrichtung Rosenheim. Als sie die Bundesstraße auf Höhe der Abzweigung Ramerberg nach rechts verlassen wollte, verschätzte sie sich offenbar und fuhr über eine Verkehrsinsel. Drei zufällig vorbeikommende Zeuginnen wurden auf den Verkehrsunfall aufmerksam und hielten die Unfallverursacherin bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Da ein Alkoholtest einen Wert deutlich über dem Erlaubten ergab, musste die 26-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem wurde ihr Führerschein sichergestellt. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, da sie bei der Durchführung der Blutentnahme Widerstand leistete.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren