Mit nötigem Sicherheitsabstand

Ganz nach den Hygienevorschriften: Vier Stand-Up-Paddler treiben gekonnt den Inn hinunter

image_pdfimage_print

Stand-Up-Paddling ist nicht erst seit gestern eine Modesportart, auf reißenden Gewässern wie dem Inn aber eher noch eine Seltenheit. Diese vier Paddler suchten sich zumindest eine Zeit für ihre Fahrt aus, in der sich der Inn von seiner ruhigsten Seite zeigt. Seit Tagen ist der Wasserstand unter zwei Metern, die Fluten sind also nicht allzu gefährlich. Obendrein hielten die Vier auch noch die Hygienevorschriften und den nötigen Abstand ein. Vorbildlich… Foto: BM 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Mit nötigem Sicherheitsabstand

  1. Hallo ich finde es wirklich sehr mutig von den vier auf dem inn zu fahren.

    Antworten
  2. Ich hoffe doch die haben alle Rettungsvesten an !!!!!!

    Antworten
  3. Was manchen in dieser verrückten Zeit so alles Verrücktes einfällt😁 sieht aus als hätten sie mit Abstand den meisten Spass gehabt. Schönes Foto👍

    Antworten