Mit Hendlwagen in Kurve umgekippt

55-jähriger Fahrer blieb bei Unfall in Albaching unverletzt - Der Polizeibericht

image_pdfimage_print

Am Freitagmorgen ereignete sich (wie kurz berichtet) gegen 7 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Thal und Doktorberg ein Verkehrsunfall mit einem mobilen Hendlgrill. Ein 55-jähriger, der mit seinem Hendlwagen von Thal kommend in Richtung Albaching unterwegs war, kam in einer langgezogenen Rechtskurve auf Grund von Glätte ins Rutschen und in Folge dessen nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kippte das Fahrzeug auf die Seite, so dass dieses vom hinzugerufenen Abschleppdienst aufgerichtet und abgeschleppt werden musste.

Die Feuerwehr Albaching war mit 15 Einsatzkräften vor Ort und sperrte kurzzeitig die Fahrbahn. Der Gastank des Hendlgrills konnte gegen Gasaustritt gesichert werden.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

An dem mobilen Hendlgrill entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 10.000 Euro.

Foto: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren