Mit dem MdB im Wasserburger Stadtbus

Veranstaltung der Grünen zum Thema Verkehr mal anders - Mit Matthias Gastel

image_pdfimage_print

Das Thema Verkehr bewegt im wahrsten Sinne des Wortes. Es weckt Emotionen und ist – nicht nur in Wasserburg – in aller Munde. Am kommenden Donnerstag, 9. Januar, haben die Bürgerinnen und Bürger aus Wasserburg und Umgebung die Möglichkeit, sich mit ihren Anliegen und Fragen rund ums Thema Verkehr direkt an den Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel (Foto) zu wenden. Für das Treffen haben sich die Grünen einen besonderen Ort ausgesucht: Den Wasserburger Stadtbus. 

Der Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel fährt mit dem Stadtbus ab 12.04 Uhr vom Reitmehringer Bahnhof bis zum Badria (Ankunft 12.25 Uhr) sowie bei der unmittelbar folgenden Fahrt in der entgegengesetzten Richtung (Abfahrt Badria 12.26 Uhr, Ankunft Bahnhof Reitmehring 12.49 Uhr).

Mit dabei sind auch der grüne Wasserburger Bürgermeisterkandidat Christian Stadler und Alexander Jäger, Stadtratskandidat und Geschäftsführer eines Transport- und Speditionsleistungs-Unternehmens. Alle stehen während der Fahrt für Fragen zur Verfügung.

Matthias Gastel ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und in der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Sprecher für Bahnpolitik sowie Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

8 Kommentare zu “Mit dem MdB im Wasserburger Stadtbus

  1. Besser wäre, wenn dieses Posing einen Bus später stattfinden würde, um besser die Realität zu erkennen, an der unsere Kinder JEDEN Tag leiden.

    Aber mit Realismus haben es die Grünen ja eh nicht so …

    Antworten
    1. Keine Angst: Sie dürfen versichert sein, dass wir Grünen die Realität sowohl im Wasserburger Stadtbus als auch in anderen Busverbindungen aufgrund jahr(zehnt)elanger aktiver und regelmäßiger Nutzung (und das nicht nur zur Frühlingsfestzeit) ganz gut kennen.

      Antworten
      1. Sie kennen die Missstände und können das mit Ihrem Gewissen vereinbaren? (…)

        Antworten
        1. Zur Beruhigung meines Gewissens versuche ich, die Mißstände aktiv zu verbessern, wo sich andere aufs anonyme Herumtrollen beschränken.

          Antworten
          1. Gut. Das finde ich super, wenn Sie jetzt nach jahrzehnte langer Duldung, in Wallung kommen. Bin gespannt ob sich was positiv verändert.

          2. .. schön wäre es wenn Sie konkret werden und uns schreiben was Sie mit ihrer Partei in Bezug auf die Verkehrssituation in Wasserburg bisher verbessert haben..
            Vielen Dank im voraus..

          3. Jetzt wenn sie sich die Mühe machen, meinen Beitrag nochmal genau zu lesen, dann steht da, dass ich mich BEMÜHE, die Dinge zu verbessern und nicht, dass es dabei schon bahnbrechende Erfolge gegeben hat. Gerade beim ÖPNV sind Änderungen leider nur sehr langsam zu erreichen. Das hat mit den Konzessionen, den vertraglichen Bindungen, der Pflicht zu europaweiten Ausschreitungen und einigem mehr zu tun. Wenn man in die Thematik eintaucht, dann ist leider alles viel komplizierter, als man es sich früher als reiner Beobachter des politischen Geschehens gedacht hätte. Konkret erreicht haben wir z.B. die Verstärkerbusse, mit denen zu den Hauptverkehrszeiten, die Münchner Züge angebunden werden. Und dass z.B. im Kreistag ein großer Konsens bestand, einen doch recht ehrgeizigen Nahverkehrsplan zu verabschieden (dessen positive Wirkungen aus o.g. Gründen noch etwas auf sich warten lassen werden), das schreibe ich schon auch jahrelanger Überzeugungsarbeit unsererseits in diesem Gremium zu. Denn wie der Rob unten schreibt: man braucht schon auch immer die nötigen Mehrheiten – und die zu organisieren ist oft mühselig und langwierig.

  2. @Thomas @Surfer, Komisch, dass Sie das die Grünen fragen. Kennen Sie die Stimmverteilung im Stadtrat? Und wieso kritisieren Sie die, die was unternehmen und zum Dialog aufrufen? Was haben Sie als Bürger die letzten Jahre gemacht?

    Antworten