Mit Corina kommt der Sommer zurück

Wetterexperte Dominik Jung: „Dauerhitze bis Anfang September ist möglich"

image_pdfimage_print

„Exakt zum Ende der Hundstage, der eigentlich heißesten Zeit des Jahres, kommt der Sommer wieder zurück und zwar mit Vollgas. Ab heute lacht die Sonne fast überall vom blauen Himmel und das Thermometer klettert jeden Tag weiter in die Höhe. Ab Sonntag sind Topwerte bis 34 oder sogar 35 Grad möglich. Im Süden Europas sind sogar bis zu 41 Grad drin. Der Sommer will es nochmal wissen und er könnte vielleicht sogar in der gesamten letzten Augustwoche bei uns bleiben”, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

„Das werden nochmal eine ganze Reihe von Hitzetage werden. Sechs bis sieben Tage mit deutlich über 30 Grad sind in Deutschland nun nochmal möglich und das wird das Temperaturmittel im August deutlich nach oben drücken. Bisher ist der Monat bereits 1,6 Grad wärmer als im langjährigen Mittel. Diese positive Abweichung dürfte noch etwas weiter ansteigen. Auch die große Trockenheit bleibt erhalten. Bis Mittwoch fällt im Land kein Regen. Der Sommer will es nochmal wissen und das wird den Freibädern und Badeseen am kommenden Wochenende einen Mega-Ansturm bescheren. Viele Anlagen dürften wieder überfüllt sein. Hoffen wir trotzdem auf ein ruhiges Wochenende“, erklärt Jung.

Grafik oben: Hoch Corina hat die Wetterlage fest im Griff. Ab heute gibt es täglich 12 bis 13 Sonnenstunden. Das wären bis Mittwoch regional über 90 Stunden Sonnenschein. Das ist echtes „Gute-Laune-Wetter“. Am Wochenende lädt die Wetterlage zum Grillen, Baden und zu Ausflügen ein.

 

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

 

Donnerstag: 21 bis 28 Grad, viel Sonnenschein

Freitag: 23 bis 30 Grad, sonnig und trocken

Samstag: 24 bis 32 Grad, hochsommerlich und trocken

Sonntag: 25 bis 34 Grad, viel Sonne und trocken

Montag: 26 bis 34 Grad, vielfach freundlich, kaum Gewitter

Dienstag: 26 bis 35 Grad, erst viel Sonne, dann einzelne Gewitter

Mittwoch: 27 bis 34 Grad, viel Sonnenschein, ein paar Wolken

Donnerstag: 25 bis 32 Grad, mal Sonne, mal Wolken, später Gewitter

Freitag: 21 bis 31 Grad, zeitweise Schauer oder Gewitter, dazwischen immer wieder Sonnenschein

Samstag: 20 bis 32 Grad, vielfach freundlich und trocken

Sonntag (1. September): 20 bis 27 Grad, freundlich, immer wieder Sonnenschein

 

„Ein Ende des warmen Sommerwetters ist aktuell nicht in Sicht. Wahrscheinlich bleibt es bis Anfang September sommerlich warm, vielleicht auch heiß. Da muss man die weitere Entwicklung beim Hochdruckgebiet erstmal abwarten. Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden“, verspricht Wetterexperte Jung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren