Mit 1,6 Promille Restalkohol am Steuer

Zufällige Polizei-Kontrolle: Ein junger Mann aus Wasserburg muss seinen Führerschein abgeben

image_pdfimage_print

Ein junger Mann aus Wasserburg war am gestrigen Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr in der Rohrdorfer Straße in Stephanskirchen mit seinem Pkw unterwegs, als ihn die Polizei stoppte. Die Beamten bemerkten sofort deutlichen Alkoholgeruch bei dem 20-Jährigen, wie sie am heutigen Sonntagmorgen melden. Der Fahrer gab zu, ein paar Bier getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Aussage, denn dieser ergab rund 1,6 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren