„Mein Selbstbewusstsein hat sich verändert”

„Wer? Wie? Wasserburg!": Mit Senioren unterwegs im Wasserburger Sozialmobil

image_pdfimage_print

Einkaufen, zum Arzt fahren, Rasenmähen. Für die meisten das Normalste der Welt. Wenn man aber nicht mehr so fit auf den Beinen ist, sich nicht mehr fahren traut und die engsten Verwandten auch nicht immer Zeit haben, kommt das Wasserburger Sozialmobil zum Einsatz. Die 19-jährige Lara macht gerade ihr Freiwilliges Soziales Jahr beim Fahrdienst der Stadt. Was ihr das FSJ für ihre Persönlichkeit bringt und wie wichtig der Dienst für die Senioren ist: Heute im „Wer? Wie? Wasserburg!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “„Mein Selbstbewusstsein hat sich verändert”

  1. Danke für diesen Bericht. Wunderbar das Engagement der jungen Lara.

    16

    3
    Antworten