„Meilenstein auf dem Weg zum Hospiz“

Betreibergesellschaft für Chiemseehospiz im Landratsamt Rosenheim gegründet

image_pdfimage_print

Kaum vier Monate nach dem Beschluss, ein eigenes Hospiz zu errichten, trafen sich Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer sowie (von links) die Landräte Georg Grabner (Berchtesgadener Land), Wolfgang Berthaler (Rosenheim) und Siegfried Walch (Traunstein) im Rosenheimer Landratsamt um das gemeinsame Kommunalunternehmen Chiemseehospiz zu gründen. „Der heutige Tag markiert einen wichtigen Meilenstein auf unserem gemeinsamen Weg zu einem Hospiz in unserer Region“, sagte Landrat Berthaler.

Mit der Gründung des Chiemseehospizes als Unternehmen starten wir nun durch. Berthaler zeigte sich sichtlich erfreut über die gute Zusammenarbeit der beteiligten Partner. Als Vorstand des neuen Chiemseehospizes will der Verwaltungsrat in den kommenden Wochen den Geschäftsführer der Romed-Kliniken, Günther Pfaffeneder, bestellen. Ziel ist es das Hospiz bis 2019 zu errichten und in Betrieb zu nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.