Mehr und mehr Neuinfizierte

Weiterer Todesfall im Landkreis - Größte Sorge herrscht im Landkreis Mühldorf: Inzidenz rast auf 322,8 Fälle

Es schaut nicht gut aus: Gestiegene 131,3 Fälle meldet das RKI am heutigen Mittwochmorgen für den Landkreis in der Inzidenz. Zudem gibt es einen weiteren Corona-Todesfall über Nacht, den 437. Verstorbenen der Pandemie. Die Notbremse wurde um Mitternacht gezogen für das Kreisgebiet – ab heute gilt wieder ein verschärfter Lockdown. Bis um 22 Uhr haben alle Zuhause zu sein, die Kontakte werden auf einen Haushalt reduziert plus nur mehr eine weitere Person – und im Handel gilt nun Click&Test&Meet (wir berichteten). Die Stadt Rosenheim steigt weiter und zwar Richtung der 200 auf nun 174,7.

Größte Sorge herrscht im Landkreis Mühldorf mit den Altlandkreis-Gemeinden um Haag, Rechtmehring und Gars: Die Inzidenz rast weiter und zwar heute auf 322,8 Fälle. Nur mehr zwölf Regionen in ganz Deutschland haben aktuell mehr Neuinfizierte als der Landkreis Mühldorf.

Der ganze Freistaat steigt auf 172,6 Fällen in der Inzidenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren