Mehr Besucher erlaubt

Da sich die Badegäste so diszipliniert an die Hygiene- und Abstandsregeln halten, können nun 150 Besucher das schöne Naturfreibad nutzen. „Seitens des Bademeisters und des Aufsichtspersonals sind keine großen Probleme zu vermelden“, so Bürgermeisterin Sissi Schätz, „daher trauen wir uns eine weitere Öffnung zu“.

Auch für Kinder gibt es gute Neuigkeiten: Nach den neuen Handlungsempfehlungen der Bayerischen Staatsregierung dürfen nunmehr Kinder ab zwölf Jahren alleine ins Freibad, nicht wie bisher nur über 14-jährige. „Das ist doch das Schöne am Sommer: Als Kind mit den Freunden ins Freibad gehen, ohne dass immer die Eltern dabei sind“, so die Bürgermeisterin.

Da der Aufwand für die Hygiene- und Schutzmaßnahmen für den Markt Haag enorm sind, wird nach der Anlaufphase der ersten drei Wochen mit freiem Eintritt nun wieder Eintritt fällig. Die Saisonkarten entfallen dieses Jahr aufgrund der eingeschränkten Besucherzahl. „Wir bitten unsere treuen Stammgäste um Verständnis hierfür“, so Schätz.

Foto: Georg Barth