Maxi Aß ist der Tischtennis-König!

Bei den Wasserburger Stadtmeisterschaften 2017 den Titel stark verteidigt

image_pdfimage_print

Maxi Aß bleibt Wasserburgs Tischtennis-König! Am Wochenende holte er sich erneut die Stadtmeisterschaft und setzte sich gegen insgesamt 20 Teilnehmer durch. Er verlor kein einziges Spiel und gewann so auch 3:1 in einem spannenden Finale gegen Jakob Heindl. Maxi darf sich ein Jahr lang sogar ‚doppelter Stadtmeister‘ nennen, denn auch im Doppelwettbewerb setzte er sich mit seinem Partner Markus Reitberger gegen alle anderen durch. Wettbewerbsübergreifend hatten sich insgesamt 42 Teilnehmer in der Turnhalle der Wasserburger Mittelschule eingefunden, die in verschiedenen Alters- und Spielklassen antraten.

Im kleinen Finale behielt Markus Reitberger gegen Samson Kröff die Oberhand und wurde Dritter.

Zudem gab es für alle Hobbyspieler die Möglichkeit sich im Jedermann-Turnier zu beweisen und die Sportart Tischtennis auszuprobieren. Hier siegte am Ende Chris Goldbach ohne Niederlage vor Andreas Schweindl.

Die Jugendlichen wurden in zwei Altersklassen aufgeteilt und durften bis zu zwölf Einzel spielen. Am Ende erspielte sich Lukas Neugebauer in der Altersklasse Jugend den Sieg. Er verlor nur ein Spiel gegen Celina Meltl, die nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses Zweite wurde.

Bei den Minis war es Ivan Vargic, der den Pokal des Stadtmeisters mit nach Hause nehmen durfte.

Alle Teilnehmer konnten sich für die Minimeisterschaften Anfang 2018 in Babensham qualifizieren.

Die Ergebnisse der diesjährigen Stadtmeisterschaft können auf der Homepage der Abteilung Tischtennis eingesehen werden: http://www.tischtennis-wasserburg.de/statistiken/stadtmeisterschaften/stadtmeisterschaften-2017/

mr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.