Matze Heiß bleibt

Der nächste Routinier hat verlängert in Rosenheim: Mathias Heiß bleibt bis zum Sommer 2021 auf jeden Fall an der Mangfall. Die Zukunft der Regionalliga Bayern und die Voraussetzungen zur Fortsetzung der Saison sind mittlerweile klar, damit kehrt auch immer größere Klarheit in die Kaderplanung der Regionalliga-Mannschaft des TSV 1860 Rosenheim ein. Auch wenn die Planungen in Corona-Zeiten weiterhin herausfordernd sind …

Nach der Verlängerung von Keeper Jakob Mayer und Moritz Moser 8wir berichteten) können die Verantwortlichen der 60er vermelden, dass auch Abwehr-Ass Matze Heiß gerne bleibt.

In der Saison 2016/17 hatte es den talentierten Fürstenfeldbrucker von der Zweitvertretung des FC Ingolstadt nach Rosenheim verschlagen, wo er auch seine Ausbildung absolvierte. Nach einer schweren Verletzung im vergangenen Jahr kämpfte er sich wieder in die Mannschaft zurück und kann seine Erfahrung wieder wertvoll fürs Team auf dem Platz einbringen.

„Matze Heiß steht für Stabilität im Defensivbereich und gehört absolut zum Grundgerüst an erfahrenen Spielern, die unsere junge Mannschaft führen soll“, sagt der Sportliche Leiter Hans Kroneck heute.