Marienandacht unter der Linde

Wallfahrt nach Feldkirchen bei Rott zu Kirche „Unserer lieben Frau"

image_pdfimage_print

Bei der Fuß-, Rad-, Auto- und Buswallfahrt nach Feldkirchen bei Rott zur Filial- und Wallfahrtskirche „Unserer lieben Frau“ konnte heuer keine Wallfahrtsgottesdienst in der Kirche gehalten werden. Sie wird immer noch renoviert. Bemerkenswert sind in der Feldkirchener Marienkirche die spätgotische Muttergottesfigur (um 1500) und das Holztafelgemälde Maria im Ährenkleid (ca. 1550). 

Uwe Schröder feierte im Namen von Stadtpfarrer Paul Dr. Schinagl und von der Männerschola der Pfarrei, unter Leitung von Hubert Zuber begleitet, eine volkstümliche Marienandacht unter der Linde vor der Kirche, mit dem direkten Blick auf die Verkündigungszene mit dem Englischen Gruß am Eingang zur Kirchenumfriedung.

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Tag der Gelübdeerfüllung zum Fest „Maria Geburt“ in der angrenzenden Wirtschaft Baumgartner „mit dem Wirtschaftsteil“ gemütlich bei Apfelküchle und deftigen Brotzeiten ausklingen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren