Mann stürzt in Kletterhalle ab

Gestern Abend trotz Sicherung: 65-Jähriger schwer verletzt in Klinik

image_pdfimage_print

Am gestrigen Montagabend ist es in einer Kletterhalle im Landkreis zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann (65) wurde in der Halle in Stephanskirchen von seinem 59-jährigen Kletterpartner nach der erfolgreichen Begehung einer Route am Seil gerade abgelassen. Aus bisher noch unbekannter Ursache stürzte der 65-Jährige plötzlich – laut Polizei trotz Sicherung – aus einer Höhe von etwa drei Metern ab …

Der Verletzte musste ins Klinikum Rosenheim eingeliefert werden.

Beamte der Alpinen Einsatzgruppe Rosenheim nahmen den Unfall auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren