Maibaum-Diebe haben hart verhandelt

Kirchreiter Baum ist ausgelöst - Am 1. Mai wird Traditionsstange aufgestellt

image_pdfimage_print

In Lamsöd bei Soyen lagerte der neue Maibaum für Kirchreit. Trotz bester Bewachung kam eines Abends die Nachricht: „Da Bam is weg!“ Der Burschenverein Babensham hatten das Rennen um den Maibaum gewonnen. Nachdem sich die Babenshamer zu ihrer Tat bekannt hatten, wurde ein Termin für die Auslöse verhandelt. Am neuen Lagerort wurde gefeilscht und diskutiert. Nach zwei Stunden gab es endlich ein für beide Seiten annehmbares Ergebnis.

So kann jetzt damit begonnen werden, den Baum mit Hilfe der Babenshamer Burschen zu bemalen und zu schmücken. Am 1.Mai wird er dann um 12 Uhr übergeben. Die Maibaumdiebe bringen ihn nach Kirchreit zurück. Anschließend kommt der Maibaum in Begleitung der Garser Musi an seinem Bestimmungsort nach Kirchreit und das Aufstellen des Maibaums kann beginnen. Ab 11 Uhr wird für das leibliche Wohl um den Maibaum und im Festzelt gesorgt. Am Abend ist gemütlicher Ausklang mit Barbetrieb im Festzel. Hans Jäger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren