„Lychees” trifft es hart

Erst Corona, jetzt auch noch ein Wasserschaden - Restaurant geschlossen

image_pdfimage_print

Das Restaurant „Lychees” in der Wasserburger Altstadt hat nach den Corona-Einschränkungen jetzt das nächste Unglück getroffen: Das Restaurant muss ab heute, Montag, für vier Wochen wegen eines erheblichen Wasserschadens die Pforten schließen, melden die Betreiber.

Schreibe einen Kommentar zu Der Anmerker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “„Lychees” trifft es hart

  1. Das Haus ist doch erst saniert worden! (…) An die Betreiber der Gaststätte: Haltet durch!

    Antworten
  2. Wahrscheinlich genau aus diesen grund ist jetzt der wasserschaden da, hab das schon öfter gehört das bei sanierungen, wasserrohrschäden danach nicht ungewöhnlich sind.

    Antworten