Löwen wieder in der Altstadt

Weiteres Heimspiel auf dem Weg in die Landesliga - VfB Forstinning kommt

image_pdfimage_print

Am Freitagabend bestreiten die Wasserburger Löwen nach dem hart erkämpften Derbysieg gegen Reichertsheim bereits das nächste Heimspiel. Gegner in der Altstadt um 19.30 Uhr wird der VfB Forstinning sein. In der Vorrunde waren die Forstinninger lange Zeit Wasserburgs schärfster Verfolger. Aktuell liegt man mit 21 Punkten Rückstand und einem Spiel weniger auf Platz vier der Bezirksligatabelle.

Auch Forstinning konnte am letzten Spieltag einen 1:0-Sieg gegen die SpVgg Haidhausen feiern. Für Trainer Leo Haas waren die Männer um Coach Ivica Coric der spielstärkste Gegner der Vorrunde. Deshalb erwartet er auch jetzt ein Spiel auf des Messers Schneide. Für Forstinning geht es durchaus noch um den zweiten Platz in der Liga, der die Relegation um den Aufstieg in die Landesliga bedeuten würde. Für Wasserburg würde bei einem Sieg noch maximal ein weiterer Sieg aus den letzten sechs Spielen zum endgültigen Aufstieg fehlen.

Bei Wasserburg sind bis auf Maxi Hainzl und dem Langzeitverletzten Ali Meltl alle Mann an Bord. Man hat unter der Woche gut trainiert und die Spieler freuen sich auf ein weiteres Spitzenspiel vor hoffentlich erneut großer Kulisse bei besten Witterungsbedingungen.

Der Löwenkiosk hat geöffnet und wird wie immer für Speis und Trank sorgen.

MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren