Löwen testen in der Altstadt

Wasserburg: Fußball-Fieber steigt - Kasparetti-Team aus Endorf am Freitag zu Gast

image_pdfimage_print

Das Fußball-Fieber, es steigt: In zehn Tagen geht sie wieder offiziell los – die Liga-Zeit in der Heimat und zwar erst einmal mit der Bezirksliga! Mit einem kurzfristig anberaumten Testspiel gegen Kreisligist Bad Endorf – um den Ex-Ameranger Thomas Kasparetti – hat das Warten der Wasserburger Fußballfans aber daheim schon an diesem Freitag ein Ende: Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Altstadt! Endorf ist aktuell der Fünftplazierte in der Kreisliga …

„Da wir die ersten drei Punktspiele auswärts bestreiten, war es uns ein Anliegen, dass wir uns noch in der Vorbereitung unserem heimischen Publikum präsentieren,“ so Wasserburgs Abteilungsleiter Kevin Klammer. 

Mittlerweile lassen die Platzverhältnisse in der Altstadt wieder einen Spielbetrieb zu, nachdem das Team von Trainer Leo Haas die vergangenen Wochen meist auf umliegenden Kunstrasenplätzen verbracht hatte..

„Wir haben schnell auf die Witterungsbedingungen reagiert und konnten zum Glück auch fußballspezifisch trainieren. Die Organisation war sehr gut“, zeigt sich auch Co-Trainer Niki Wiedmann zufrieden hinsichtlich der notgedrungenen Improvisation.

Da Wiedmann selbst nach einjähriger Verletzungspause vergangenen Freitag sein Comeback auf dem Rasen feiern konnte, kann Coach Leo Haas – abgesehen von Maxi Hainzl (Reha) – auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Nach ansprechenden Leistungen gegen höherklassige Gegner wollen die Wasserburger Löwen nun den ersten Sieg in der Vorbereitung einfahren. Besonders die zweite Hälfte im letzten Test gegen den Sportbund Rosenheim, als man den Landesligisten beim 2:2 in der zweiten Halbzeit in deren Hälfte einschnürte, macht Lust auf die kommende Rückrunde.

jah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren