Löwen morgen doppelt im Einsatz

TSV Wasserburg: Generalprobe in der Altstadt und Meistercup in Neuburg

image_pdfimage_print

Der morgige Samstag bedeutet Großkampftag für die Wasserburger Fußballer. Unmittelbar vor dem Saisonstart müssen die Löwen ihrer Verpflichtung gegenüber  dem Verband nachkommen und eine Mannschaft zum – von einer Großbrauerei gesponserten – Meistercup in Neuburg an der Donau schicken. Gespielt wird dort im Kleinfeldmodus mit je fünf Feldspielern pro Mannschaft bei je 14 Minuten Spielzeit. Die Löwen treffen in Gruppe C auf bislang unbekannte Gegner: SpVgg GW Deggendorf, FSV Harthof-München und die SG Preming.

Da die Bayernligasaison bereits nächste Woche beginnt, testen die Wasserburger jedoch am Samstag um 14 Uhr gegen den Landesligisten aus Holzkirchen, da sie unbedingt noch eine Generalprobe unter normalen Bedingungen vor dem Start benötigen. Die Löwen nehmen beide Termine ernst und da der Kader vor der Saison auch in der Breite verbessert wurde, ist es Trainer Leo Haas möglich, zu beiden Spielorten eine schlagkräftige Mannschaft zu schicken.

n der Vorwoche konnte in Traunstein ein Landesligist souverän, aber ohne zu glänzen mit 2:0 besiegt werden. Zu was die Löwen im Stande sind, zeigten sie bei der unnötigen und knappe 1:2-Niederlage im Badria gegen den VfR Garching. Gegen Garching spielten die Löwen mutiges Angriffspressing und bereiten dem Regionalligisten große Probleme. Im letzten Testspiel fordert Trainer Leo Haas eine abermalige Leistungssteigerung, um für den Saisonstart in Kottern am kommenden Samstag gerüstet zu sein.

JAH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren