Lkw weiter auf Abwegen

Großbaustelle B15: Viele halten sich nicht an Absperrungen und Beschilderungen

image_pdfimage_print

Es wird geteert und gebaggert – auf der einen Seite. Auf der anderen herrscht nach wie vor ziemliches Verkehrschaos rund um die Großbaustelle an der B15 bei Ramerberg (wir berichteten). Lkw-Fahrer versuchen, die Baustelle so knapp wie möglich zu umfahren, egal ob auf Feldwegen oder durch kleine Weiler. Und manchen sind die Absperrungen völlig egal. Sie heben sie aus den Angeln, wie unser Fotograf Schorsch Barth heute festhielt:

Zwei Lkw-Fahrer halten auf die Absperrung zu. Einer hebt sie dann einfach auf die Seite. 

 

Immerhin stellt der Lkw-Fahrer die Absperrungen dann wieder auf.

 

Ein anderer sucht sich seinen Weg durch den kleinen Weiler Unterkatzbach. 

 

Die Baustelle an der B15 aus der Vogelperspektive …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

6 Gedanken zu „Lkw weiter auf Abwegen

  1. Manwundertsich

    Ich stelle mir nur eine Frage:
    Warum erscheint die Sperrung der B15 nicht im Navi ?

    29

    6
    Antworten
    1. Mei, wahrscheinlich hats keiner gemeldet – kommt ja im Amt so selten vor, dass man eine Straße sperrt 😀

      32

      6
      Antworten
    2. michael drechsler

      Vllt sind 4 Wochen zu kurz? Auch bei den Verkehrsmeldungen vom BR und Ant. Bayern ist die Sperrung nicht drin.
      Irgendeiner im Amt hat scheints gepennt….

      32

      8
      Antworten
      1. Erstmal danke für die Bilder von der Baustelle. An die Redaktion!

        Bin selbst erstaunt, dass bei Antenne Bayern nie eine Meldung kommt, dass eine wichtige Nord/Süd Verbindung B15 im Bereich Attel gesperrt ist und sich die Verkehrsteilnehmer auf alle Fälle an die Umleitungs-Hinweise und an die Absperrungen halten müssen.

        Es kann doch nicht sein, dass – wie auf den Fotos zu sehen – LKW-Fahrer die Absperrungen entfernen, um durch zu fahren.
        Ich bin kein Jurist, aber das verstößt meiner Meinung nach gegen Gesetze.

        Wo kommen wir da hin, wenn jeder Verkehrsschilder oder Absperrungen entfernt, nur weil ihm die nicht in den Kram passen.
        Hier ist schon ein Punkt, wo die Polizei einschreiten muss.

        66

        4
        Antworten
  2. Ich würde ja nichts sagen, wenn es Lieferverkehr für die Sendlinger Baustelle oder für die Firma Riedl ist.
    Meiner Meinung nach sollen solche … eine Geldstrafe zahlen.

    32

    2
    Antworten
  3. Ist ja nicht nur das. Dass die die zwei Brücken, die in der Nähe sind – die eine auf 6 Tonnen und die andere 12 Tonnen – dass sie das auch noch ignorieren! Das ist schon dreist.

    27

    0
    Antworten