Livebands, Kreidekünstler und SAS-Party-Area

Alles andere als fad: Großes Programm beim Haager Straßenfest am 22. Juni

image_pdfimage_print

Der Scherz aus der Freinacht, bei dem aus dem Haager Ortschild  „Faad i. OB” wurde, hat schnell die Runde gemacht und schmunzelnde Gesichter hinterlassen. Genau richtig kommt hier die Ankündigung des diesjährigen Haager Straßenfestes am 22. Juni, das alles andere als fad wird. Das in 2018 neu eingeführte Konzept geht in die zweite Runde und lässt auf eine attraktive Wiederauflage hoffen.

Noch mehr Vereine als im Vorjahr beteiligen sich mit Ständen und Aktionen am diesjährigen Fest. Bürgermeisterin Sissi Schätz freut sich: „Das Straßenfest ist ein Fest von und für die Bürger von Haag, sowie für alle Gäste von außerhalb, die wir herzlich Willkommen heißen.”

Auf dem Marktplatz tritt das Hi-Fly-Orchestra auf, das Latinjazz und Soul spielt, und am Abend der Publikumsliebling Oansno mit seiner fetzig bayrischen Weltmusik. Die Kinderrallye von „Haag aktiv”, der große Flohmarkt und die beim jüngeren Publikum beliebte SAS-Party-Area am Bräuhausplatz sind nur einige der Highlights auf dem diesjährigen Fest. Als besondere Aktion hat die Gemeinde eine Kreidekünstlerin eingeladen, die ein überdimensionales Straßenbild malt.

Wie immer hängt jedoch viel am Wetter – wenn das aber mitspielt, erwartet Haag ein gar nicht fader Nachmittag und Abend, bei dem sich der Ort von seiner besten Seite zeigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren