Lichterglanz in Reitmehring

Sankt-Martinsfest des Kindergartens begeistert Jung und Alt

image_pdfimage_print

Tagelang bastelten die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern ausgefallene, tolle Fackel-Laternen im Reitmehringer Kindergarten. Der Elternbeirat bereitete fleißig die Martinsgänse zu. Und nach langem Warten war es dann soweit: Die Eltern, ihre Kinder, das Kindergartenteam und viele Angehörige der Familien wie auch die Feuerwehr kamen zusammen, um des Heiligen Martins zu gedenken.

Die städtische Kindertagesstätte zog in die St. Antonius Kirche zur Martinsfeier ein. Die Vorschulkinder zeigten einen schönen Lichtertanz und das St. Martins-Spiel, dabei wurden auch einige Lieder zusammen gesungen. Danach gab es ein gemeinsames Zusammenkommen bei Punsch, Glühwein und selbstgemachten, süßen und pikanten Speisen.

Im Dunkel des Novembermonats leuchtete das Martinsfest wie ein freundliches Licht. Der Heilige Martin ist ein leuchtendes Beispiel der Liebe zu den Mitmenschen, deshalb trugen die Kinder ihm zu Ehren viele Lichter durch die Straßen von Reitmehring.

Sarah Miebach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren