LGW-Sportlerinnen hielten gut mit

Schulsport in Wasserburg: Junge Volleyballerinnen schlugen sich wacker

image_pdfimage_print

Die jungen Volleyballerinnen des Wasserburger Gymnasiums schlugen sich wacker: Nach einem erfolgreichen Debüt beim Bezirksentscheid in Lengries zeigte das junge Team der Wettkampfklasse Mädchen IV des Luitpold-Gymnasiums auch in der Eiselfinger Turnhalle bei der Südbayern-Quali guten Volleyball-Sport. In Ermangelung des geeigneten Equipments am LGW für ein Turnier auf vier Kleinfeldern half dankenswerterweise die Gemeinde Eiselfing mit ihrer professionell bestückten Schulturnhalle aus. Mit viel Kampfgeist und Engagement konnten dort …

… die zwei Mannschaften mit je drei Feldspielerinnen gegen die überaus starken Gegner aus Kaufbeuren und Straubing gut mithalten und gegen das Luitpold-Gymnasium aus München sogar einen deutlichen Sieg erringen.

Dabei überzeugten sie durch ihren Teamgeist, gegenseitiges, lautstarkes Anfeuern und Spielintelligenz. Großer Dank gilt dabei Florian Niederlechner und den vielen helfenden Schülern, ohne die die Organisation und Durchführung des Wettkampfes nicht vorstellbar gewesen wäre.

Für Wasserburg spielten

mit Coach Chrissi Fischer im Team I Theresa Schaberl, Leonie Jung und Heidi Falter,

im Team II Nina Pauker, Cilly Hälbich, Emma Pick und Lena Gumminger – betreut von Biggi Falter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.