„Leo” startet in die neue Saison

Lokalbahn zwischen Endorf und Obing verkehrt jetzt wieder planmäßig

image_pdfimage_print

Seit dem gestrigen 1. Mai fahren die Züge zwischen Bad Endorf und Obing wieder planmäßig. Damit ist die Winterpause auf der Chiemgauer Lokalbahn zu Ende. Der historische MAN-Dieseltriebwagen aus dem Jahr 1962 verkehrt bis Ende Oktober wieder zwischen Bad Endorf, Amerang und Obing. Die Züge haben in Obing planmäßige Abfahrt …

… um 8.55 Uhr, 10.55 Uhr, 14.20 Uhr und letztmals um 16.20 Uhr. In Bad Endorf fährt der Triebwagen um 9.55 Uhr, 11.55 Uhr, 15.20 Uhr und 17.20 Uhr ab. Am Bahnhof Bad Endorf besteht Anschluss sowohl an den Meridian Richtung Salzburg als auch in Richtung München.

Die Fahrt auf die Chiemgauer Lokalbahn kann an jeder Haltestelle unterbrochen werden, die Fahrradmitnahme ist grundsätzlich kostenlos. Größere Gruppen werden jedoch um Voranmeldung gebeten, damit ausreichend Kapazität zur Verfügung gestellt werden kann. Die ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiter der Chiemgauer Lokalbahn freuen sich auch in diesem Jahr wieder auf viele Fahrgäste!
Weitere aktuelle Informationen und Angebote sind auf der Homepage der Chiemgauer Lokalbahn www.chiemgauer-lokalbahn.com zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren