Leben und Arbeiten im Ausland

Agentur für Arbeit Rosenheim gibt am Donnerstag wichtige Infos

image_pdfimage_print

Arbeiten, Au Pair oder doch lieber „Work&Travel” – in der Agentur für Arbeit Rosenheim gibt es am 9. Mai Informationen über die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten weltweit. „Durch eine Tätigkeit im Ausland können Arbeitnehmer und Jugendliche eine Reihe von Kompetenzen erwerben, die sie für zukünftige Arbeitgeber besonders interessant machen. Nicht nur Phasen der Arbeitslosigkeit, auch Übergangsphasen, zum Beispiel nach dem Schulabschluss oder einem berufsqualifizierenden Abschluss, lassen sich durch Arbeiten im Ausland sinnvoll füllen“, sagt Dr. Nicole Cujai, die Leiterin der Agentur für Arbeit Rosenheim.

Am Donnerstag, 9. Mai, steht deshalb im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Rosenheim alles ganz im Zeichen von Arbeits- und Aufenthaltsmöglichkeiten im Ausland: Der Tag startet um 15  Uhr mit dem Vortrag „Wege ins Ausland“ durch das Unternehmen „active abroad“, das zu Fragen rund um das Arbeiten im Ausland informiert und anschließend gerne berät.

 

„Junge Menschen, die gerade ihren Schulabschluss in der Tasche oder die Ausbildung erfolgreich beendet haben und nun mit dem Gedanken spielen, im Ausland zu arbeiten oder zu studieren, können sich gerne informieren“, so die Agenturleiterin. „Das ist sicher die beste Zeit, um im Ausland neue, spannende Erfahrungen zu machen, neue Menschen und Kulturen kennenzulernen und den Horizont zu erweitern. Die Auslandsberaterinnen und -berater von active abroad geben gerne eine Orientierung der verschiedenen Möglichkeiten und können den jungen Menschen helfen, ihre Pläne zu konkretisieren.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren