Lange Staus trotz Corona?

Der ADAC rechnet damit am kommenden Pfingst-Wochenende zum Ferienbeginn

image_pdfimage_print

Nach den verkehrsarmen Ostertagen erwartet der ADAC nun zum bevorstehenden Pfingst-Wochenende wieder lange Staus – trotz der Krise. Der Grund seien vermehrte Kurztrips innerhalb Deutschlands, die man erwarte. Dazu komme, dass in Bayern und Baden-Württemberg ja die zweiwöchige Ferienzeit beginne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Lange Staus trotz Corona?

  1. Jetzt geht’s der Umwelt a wieder an den Kragen. So schee ruhig war’s an Ostern. Keine Staus, kein Gestank. Schod, dass wieder los geht und de Leute nix dazuglernt ham. Roasn und roasn. Des ist Freiheit.

    Antworten
    1. Da hast Du leider recht, Huaba. Wobei die Natur uns Menschen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten immer mehr Grenzen bei unserer “Freiheit” setzen wird. Vielleicht verstehen es dann mehr Menschen – auch wenn es in Teilbereichen aber bereits schon zu spät ist!

      Antworten
  2. I fahr gern in Urlaub.
    Auch innerhalb Deutschlands

    Antworten