Landwirtschaftliches Gebäude in Flammen

Mitten in Steinhöring: Zahlreiche Feuerwehren im Einsatz - B304 komplett gesperrt

image_pdfimage_print

Der ganze östliche Teil des Ortes in Rauch gehüllt, freilaufende Rinder auf der Bundesstraße 304, ein Dutzend Feuerwehren aus dem Landkreis Ebersberg und dem benachbarten Landkreis Rosenheim im Einsatz: Mitten in Steinhöring herrschte am Samstag gegen 16.30 Uhr Alarmzustand (wir berichteten bereits kurz). Ein Teil eines landwirtschaftlichen Anwesens stand lichterloh in Flammen. Nur durch das rasche Eingreifen der Floriansjünger …

… konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude in der Ortsmitte verhindert werden. Es entstand dennoch hoher Sachschaden.

Im Einsatz waren auch Rettungsdienst, der Notarzt und jede Menge Polizei. Die B304 war in Steinhöring komplett gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um Steinhöring herum.

Der Rauch, der kilometerweit zu sehen war, war in Richtung Tulling so dicht, dass vom Ort Steinhöring zeitweilig nichts mehr zu erkennen war.

 

 

Fotos: WS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Landwirtschaftliches Gebäude in Flammen

  1. Was für ein toller Einsatz !
    Toll, dass somit Schlimmeres verhindert wurde – danke!!

    Antworten