Landkreis-Theater in Münchner Residenz

Jedermann der Neubeurer Spielgemeinschaft mit 150 Mitwirkenden

image_pdfimage_print

Der JEDERMANN aus dem Landkreis wird in der Münchner Residenz gespielt! Nach den zuletzt erfolgreichen Aufführungen ihres „Bayerischen Jedermann“ auf Schloss Herrenchiemsee vor vier Jahren (unser Foto) wird heuer der Jedermann der Neubeurer Theatergemeinschaft im Brunnenhof der Münchener Residenz gespielt. Aufführungstage sind Donnerstag, 12. Juli, und der Freitag, 13. Juli, jeweils um 20 Uhr. Die organisatorischen Vorbereitungen sind bereits voll im Gange.

Für diese Freilichtaufführungen sind wiederum bis zu rund 150 Mitwirkende eingebunden. Die Gesamtleitung ist in Händen des 1. Vorstands der Theatergemeinschaft Neubeuern, Karl-Heinz Baumgartner.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Weitere Informationen sind auf der neuen Homepage der Theatergemeinschaft unter www.Theatergemeinschaft Neubeuern ersichtlich.

Ticket-Hotline: Telefon 089 / 93 60 93.

Es gibt fünf Karten-Kategorien zum Preis von 36 bis 59 Euro.

Freie Sitzplatzwahl innerhalb der gebuchten Kategorie. Grundsätzlich findet die Veranstaltung auch bei Regen im Brunnenhof statt.

Erstmals haben die Neubeuerer „ihren Beuerer JEDERMANN“ bei der 1200 Jahr-Feier 1988 auf Schloss Neubeuern aufgeführt und bekamen dafür großes Lob. Hugo von Hofmannsthal verweilte des öfteren auf Schloss Neubeuern, nachdem er mit Ottonie Gräfin Degenfeld-Schonburg und einem Künstlerkreis befreundet war.

Aufgrund dieses Zusammenhangs hatte man sich seinerzeit entschlossen, den Jedermann, übersetzt ins bayrische nach Oskar Weber, zu spielen und erhielt so viel Resonanz und Aufmerksamkeit, dass weitere Aufführungen in den Jahren 1993, 2013 und 2014 folgten.

Neben den einmaligen Aufführungen am historischen Marktplatz von Neubeuern wurde so auch mittlerweile im Passionsspielhaus in Erl und auf Schloss Herrenchiemsee gespielt.

Mit den Aufführungen im ehrwürdigen Brunnenhof der Münchener Residenz wartet auf die Neubeuerer eine neue große Herausforderung. Einige Hauptrollen wurden neu besetzt, so spielt unter anderem die Rolle des Glauben heuer die gebürtige Altenbeuerer Schauspielerin Kathi Leitner.

Weitere Informationen unter www.Theatergemeinschaft Neubeuern.

hö/Fotos: Klaus Rünagel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren