„Landgespräche – damit Kirche im Dorf lebt“

Katholische Landvolkbewegung lädt zur Diözesanversammlung nach Rott ein

image_pdfimage_print

Mit einer Messfeier in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, Marinus und Anianus in Rott beginnt heuer traditionell am zweiten Sonntag in der Fastenzeit, am 8. März, 10.15 Uhr, die Diözesanversammlung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB). Beim Gottesdienst wird der geistliche Leiter der KLB, Johannes Seibold, predigen. Die musikalische Gestaltung obliegt dem Rhythmus-Chor der Pfarrei.

Nach dem Gottesdienst versammeln sich die Landvolkbewegung und alle Interessierten im Gasthof Stechl gegenüber der Pfarrkirche. Das Thema des offenen Bildungsangebots dort lautet „Heil werden, Heil schenken“ zu dem Frater Emmanuel Rotter, OSB, von der Benediktinerabtei St. Bonifaz in München nach dem Mittagessen einen Vortrag halten und mit den Teilnehmerinnen diskutieren möchte. Frater Emmanuel ist Prior der Benediktinerabtei und Leiter der Obdachlosenhilfe St. Bonifaz in München.

Zum Abschluss der Versammlung werden die Diözesanvorsitzenden Luise Braun und Johann Mayer das neue Jahresthema der KLB München und Freising „Landgespräche – damit Kirche im Dorf lebt“ starten. Dazu hat sich die KLB ein bewegendes Element einfallen lassen, nämlich ein elektrisches Lastenfahrrad, mit dem Interessierte eine erste Runde drehen können. Das Jahresthema knüpft an den Prozess in der katholischen Kirche, den synodalen Weg, an. Die KLB möchte mit Christen im ländlichen Raum über die Situation von Kirche und Klima ins Gespräch kommen.

Eingeladen sind alle KLB Mitglieder aus der Erzdiözese und alle weiteren Interessierten. Für Kinder gibt es nach dem Gottesdienst ein eigenes pädagogisches Angebot. Für die Verpflegung wird für die Erwachsenen ein Kostenbeitrag (15 Euro) vor Ort erhoben. Der Bildungstag endet um 14.30 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken.

Veranstalter und Anmeldung bei: KLB München und Freising
in Kooperation mit dem KLB Bildungswerk, Petersberg 2a, 85253 Erdweg, telefonisch unter 08138 / 93 13 70 – Fax: 08138 / 931326 E-Mail: info@klb-muenchen.de www.klb-muenchen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren