Kurator führt durch Ausstellung

Der Wasserburger Taubenmarkt aus Sicht von Andreas Bohnenstengel

image_pdfimage_print

Am 5. Mai geht die Sonderausstellung „Der Wasserburger Taubenmarkt. Fotografien von Andreas Bohnenstengel“ zu Ende. Am Sonntag, 28. April, 14.30 Uhr, gibt es die letzte Gelegenheit, mit dem Fotografen selbst die Ausstellung zu erleben und in längst vergangene Zeiten einzutauchen.

Der Fotokünstler Andreas Bohnenstengel dokumentierte in den Jahren 1996 und 1997 das lebhafte Treiben auf dem Wasserburger Taubenmarkt. Seine Eindrücke und Erfahrungen, die ihn zu der gerade im Museum gezeigten Fotoinstallation inspirierten, stellt er in einer abwechslungsreichen und informativen Führung vor.

 

Die Führung ist kostenlos, der Eintritt ins Museum ist zu entrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren