Kulturelles Engagement gewürdigt

Stiftung der Sparkasse Wasserburg schüttet rund 30.000 Euro aus

image_pdfimage_print

17 Jahre gibt es die Sparkassen-Kulturstiftung mittlerweile. Über 600.000 Euro wurden in dieser Zeit an heimische Vereine und Institutionen ausgeschüttet. Und auch heuer gab es wieder finanzielle Unterstützung für die Ehrenamtlichen in Stadt und Altlandkreis. Im Sparkassen-Saal übergaben Vorstand Peter Schwertberger, Bürgermeister Michael Kölbl und die beiden Landräte Georg Huber (Mühldorf) und Martin Bayerstorfer (Erding) die Spenden an die Kulturschaffenden.

„Wir sehen wieder viele bekannte Gesichter. Und das ist auch gut so, weil das für Kontinuität steht“, sagte Sparkassen-Chef Peter Schwertberger, der die Kulturschaffenden begrüßte und deren ehrenamtliches Engagement lobte. Sein besonderer Dank galt der Stadtkapelle, die die Preis-Verleihung musikalisch umrahmte. Schwertberger: „Ihr seid immer da, wenn man euch braucht.“

Auch Bürgermeister Michael Kölbl und die beiden Landräte würdigten die Leistung der Ehrenamtlichen: „Wir sind eine Region, die reich an Kultur ist. Zum Glück, denn ohne Kultur wäre es schön fad. Es ist eine ganz tolle Leistung für die Allgemeinheit, die die Kulturschaffenden in Stadt und Altlandkreis das ganze Jahr über erbringen“, so Kölbl.

 

Hier die Institutionen, die heuer mit Stiftungsgeldern bedacht wurden…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren