Kultur und Kabarett in Kalteneck

Beste Unterhaltung mit dem österreichischen Senkrechtstarter „Da Berrer"

image_pdfimage_print

PR – Hatten Sie schon immer Lust auf einen abendfüllenden Kulturvortrag über das oberösterreichische Innviertel? Vermutlich nicht. Das ist auch dem Berrer klar. Deshalb hat er einen ausgeklügelten Plan ausgeheckt: Unter dem Vorwand, ein Konzert mit umgedichteten Perlen des Austropops zu geben, nimmt er das Publikum am 27. April von Kalteneck aus mit auf eine äußerst unterhaltsame Kabarett-Kulturreise.

Tauchen Sie ein in eine Welt, in der die Begriffe Kunst und Dünger unzertrennlich miteinander verbunden sind. Eine Welt aus rivalisierenden Dörfern, in der verbotene Liebe unweigerlich nicht nur zu zerbrochenen Herzen sondern auch zu mehrfach gebrochenen Knochen führt. Eine Welt, in der Emannzipation gelebt, aber dafür mit Doppel „n“ geschrieben wird.

Lernen Sie das österreichische Innviertel mit seinen Eigenheiten kennen, hören Sie liebevolle Eigeninterpretationen allseits bekannter Austropop-Hadern und genießen Sie einen schrägen Abend mit dem Berrer.

Mit seinem Debutprogramm „ausgepopt“ ist dem Kabarettisten Manuel Berrer der Erfolg quasi passiert. Eigentlich wollte er nur wissen, ob er neben seinem Physikstudium (das er inzwischen abgeschlossen hat) und seiner Band auch ein Kabarettprogramm schreiben kann. Heute wissen wir: er kann!

2018 gewann er die renommierten Kabarettpreise das „Kufsteiner Salzfassl“ und den „Salzburger Sprössling“. Mittlerweile geht „ausgepopt“ in sein zweites Jahr und die Anfragen lassen darauf schließen, dass es noch eine ganze Menge Menschen gibt, die mehr über das Innviertel wissen wollen. Na dann! www.daberrer.at

Ticket’s gibt es ab sofort im Wirtshaus Kalteneck sowie in allen Zweigstellen der Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg und in allen Geschäftsstellen von Inn Salzach Ticket oder online

Der Einlass am 27.April ist um 18 Uhr, los geht’s um 20 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren