Kündigung zurückgenommen

Katholische Jugendfürsorge legt Rechtsstreit mit Dr. Gertrud Hanslmeier-Prockl bei

image_pdfimage_print

Das wird die Mitarbeiter im Einrichtungsverbund Steinhöring freuen: Im Rechtsstreit zwischen der Katholischen Jugendfürsorge und der Leiterin der Einrichtung, Dr. Gertrud Hanslmeier-Prockl (Foto), haben sich die Parteien außergerichtlich geeinigt. Eine angesetzte Verhandlung wurde deswegen aufgehoben. „Mit der Einigung ist die ordentliche Kündigung vom April gegenstandslos. Das Arbeitsverhältnis besteht als ungekündigt fort”, teilte die Jugendfürsorge mit. Dr. Hanslmeier-Prockl hatte bereits am 17. Juni ihren Dienst wieder angetreten (wir berichteten).

In ihrer gemeinsamen Erklärung betonen beide Parteien, wie wichtig es ihnen sei, die Meinungsverschiedenheiten im Sinne der betreuten Klienten und deren Angehörigen ausgeräumt zu haben. Die Erklärung lautet wie folgt:

„Aus Sorge um die zeitgemäße und nachhaltige Entwicklung des Vereins erwachsen typischerweise Auffassungsunterschiede zu notwendigen Konzepten. Die durch kritische Vorschläge von Frau Dr. Hanslmeier-Prockl ausgelösten Irritationen und Meinungsverschiedenheiten konnten in den vergangenen Wochen jedoch mit gutem Willen beider Seiten im Dialog weitgehend geklärt und bereinigt werden. Beide Seiten wissen um die Notwendigkeit beziehungsweise sind daran interessiert, ein erneutes und vertrauensvolles Miteinander zu gestalten, und sind dabei bereits auf einem guten Weg.”

Und weiter: „Der Aufsichtsrat der KJF anerkennt die konstruktive Haltung von Frau Dr. Hanslmeier-Prockl. Er revidierte deshalb seinen ursprünglichen einstimmigen Beschluss, die Trennung herbeizuführen, wiederum einstimmig und gab dem Vorstand insoweit wieder freie Hand, die arbeitsrechtliche Auseinandersetzung zu einem einvernehmlichen Abschluss zu bringen.”

Der Vorstand der KJF und die Gesamtleiterin hätten sich daher darüber geeinigt, die Kontroversen der Vergangenheit ruhen zu lassen, um für die Zukunft einen gemeinsamen Weg zur weiteren vertrauensvollen Zusammenarbeit zu ebnen.

 

Lesen Sie auch:

Wird Kündigung zurückgenommen?

Personal-Beben in Steinhöring

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Kündigung zurückgenommen

  1. Das freut uns tatsächlich

    Antworten