Küchenzeile fing Feuer

Gestern Großeinsatz in Schnaitsee - Ursache ein auf dem Herd vergessener Topf mit Öl

image_pdfimage_print

Am gestrigen Mittwochabend gegen 20.20 Uhr hat in einem Wohnhaus in Schnaitsee eine Küchenzeile gebrannt. Vier Feuerwehren waren im Einsatz. Auslöser war nach bisherigem Ermittlungsstand ein Topf mit Öl, der offenbar auf dem eingeschalteten Herd vergessen worden war, sagt die Polizei am Nachmittag. Durch die über dem Herd aufsteigende Hitze hatten sich darüber liegende Regale entzündet. Die drei Bewohner der Wohnung hatten die Feuerwehr verständigen und die Wohnung schnell verlassen können.

Durch die eintreffenden Feuerwehren Schnaitsee, Kirchensur, Kirchstätt und Obing mit insgesamt 63 Einsatzkräften war der Brand zum Glück schnell unter Kontrolle.

Der Rettungsdienst war ebenfalls mit mehreren Kräften vor Ort, verletzt wurde aber niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht genau bekannt. Nach Belüftung der Wohnung konnten die Bewohner in diese wieder zurückkehren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren