Konzert für Kloster Frauenwörth

Schloss Hartmannsberg: Münchner Gitarrentrio kommt zum Jubiläum

image_pdfimage_print

Seit 25 Jahren gibt es den Verein „Freunde der Abtei Frauenwörth im Chiemsee“, dieses Jubiläum wird zum Anlass genommen, am Freitag, 7. Juni, auf Schloss Hartmannsberg ein Gitarren- und Jubiläumskonzert zu veranstalten. Zu Gast ist an diesem Abend in der Schlosskapelle ab 20 Uhr das Münchner Gitarrentrio, das sich im Jahr 2008 formiert.

Seine kontrast- und abwechslungsreichen Programme sind eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne. Bearbeitungen bekannter Werke wie Bizets „Carmen Suite”, Vivaldis D-Dur-Konzert, Tschaikowskys „Blumenwalzer” oder Faurés „Pavane” werden ergänzt von Originalkompositionen von Gragnani, Pujól, Bellinati, Roux und Etschmann.

Das Trio gastierte bereits bei zahlreichen renommierten Konzertreihen und Festivals, unter anderem in der Philharmonie von St. Petersburg, mehrfach beim Internationalen Gitarrenfestival in Kühlungsborn, im Münchner Gasteig oder in der Münchner Residenz.

Gespielt wird Musik für drei Gitarren aus vier Jahrhunderten. Der Kartenvorverkauf erfolgt beim i-Punkt in Bad Endorf (Telfon 08053/300850), beim Kroiss Ticket Zentrum in  Rosenheim (Telefon 08031/15001) und an der Abendkasse. Das Konzert wird in Kooperation mit dem Kulturverein Rosenheim veranstaltet.

 

 

HÖ/Foto: Münchner Gitarrentrio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren