Kompliziertes Wendemanöver

Fahrer eines polnischen Kleintransporters traut sich nicht durchs Brucktor

image_pdfimage_print

„Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“ – das hat sich heute Vormittag der Fahrer dieses polnischen Kleintransporters gedacht. Als er mit seinem Gefährt aufs Brucktor zu rollte, überfiel ihn das Gefühl, sein Wagen könnte ein bisserl zu hoch sein für das Wasserburger Nadelöhr. Also startete er ein kompliziertes Wendemanöver auf der Brücke, was zu einem mittleren Stau in beide Richtungen führte. Das Brucktor blieb (zumindest heute) unbeschädigt.

Foto: HA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren