Kompetente und erfahrene Lehrkraft

Akademie der Sozialverwaltung begrüßt mit Sabrina Perl neue hauptamtliche Dozentin

image_pdfimage_print

Die Akademie der Sozialverwaltung in Wasserburg ist die zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS). Mit zu deren Aufgaben gehört auch die Ausbildung des Beamtennachwuchses. Die Lehrveranstaltungen werden von hauptamtlichen Lehrkräften sowie von Lehrbeauftragten bestritten. Das Team der hauptamtlichen Lehrkräfte wurde nun zum 1. Juni verstärkt: Sabrina Perl hat ihren Dienst an der Akademie angetreten.

Sie wird hauptsächlich Arbeitsrecht sowie arbeits- und sozialgerichtliches Verfahren unterrichten.

Sabrina Perl hat selbst von 2000 bis 2002 die Ausbildung beim Arbeitsgericht durchlaufen und dabei während des theoretischen Teils Wasserburg kennen und lieben gelernt. Nach zwei Jahren Tätigkeit beim Arbeitsgericht wechselte sie ins Ministerium.

Von 2012 bis 2015 verbrachte sie erneute insgesamt 20 Monate in Wasserburg, als sie das Studium zur Diplomverwaltungswirtin an der Hochschule für den öffentlichen Dienst absolvierte. Anschließend war sie bis Ende Mai wieder im StMAS tätig, zuletzt im Bereich „Asyl“.

Vor allem die Anwärter der Ausbildungsrichtung „Arbeits- und Sozialgerichte“ freuen sich nun, dass auch für sie eine kompetente und erfahrene hauptamtliche Lehrkraft an der Akademie zur Verfügung stehen wird. Die Anwärter der Fachrichtung staatliche Sozialverwaltung werden schon seit 2009 von Tanja Schaller-Weber unterrichtet und betreut.

Foto: Sabrina Perl wird von der Leiterin der Akademie, Brigitte Schulan, zum Dienstantritt in Wasserburg mit einem Blumenstrauß empfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.