Knapp, aber verdient gewonnen

Am Ende durften sich gestern Abend in der Wasserburger Badria-Halle beide Teams in der Basketball-Bundesliga der Damen freuen: Wasserburg, weil es erneut einen Sieg holte mit 73:66 – wie knapp dieser war, das zeigen die Viertel-Ergebnisse: 17:16 – 19:18 – 18:17 – 19:15! Umso schöner für alle, dass auch Gegner Heidelberg dann noch feiern durfte: Der Klassenerhalt steht trotz der Badria-Niederlage fest! Zeitgleich verlor nämlich Halle zuhause und sicherte den BasCats Heidelberg somit den nicht mehr einholbaren Vorsprung am letzten Spieltag der regulären Saison zum Liga-Verbleib!

Das gestrige Spiel zeigte, dass die SNP BasCats defintiv in der ersten Liga mitspielen können. Ein sehr guter Start brachte die erste Führung, aber zu viele Ungenauigkeiten ließen diese dahin schmelzen. Es war ein Kampf bis zum Schluss, bei dem sich Wasserburg als Zweitplatzierter der Bundesliga am Ende verdient durchsetzte.

Ausführlicher Bericht folgt.