Kleine Taschenlampe, brenn?

Was führten drei junge Männer gestern auf einem abgesperrten Areal im Schilde ...

image_pdfimage_print

Am gestrigen Feiertag kurz vor Mitternacht wurde über den Notruf mitgeteilt, dass sich mehrere Personen auf einem gesperrten Areal in der Äußeren Münchener Straße in Rosenheim befinden würden. Die herbei geeilte Polizei traf tatsächlich drei junge Männer im Alter von 20, 23 und 33 Jahren vor Ort an, die mit Taschenlampen durch das Areal liefen. Der 20-Jährige und der 23-Jährige hatten zudem nach dem Waffengesetz verbotene Gegenstände bei sich, sagt die Polizei heute …

Gegen die drei Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet. Weiter müssen sich der 20-Jährige und der 23-Jährige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren