Kleidermarkt-Team neu integriert

Frauen Gemeinschaft Pfaffing wächst und wächst - Großes Programm 2018

image_pdfimage_print

Das engagierte Kleidermarkt-Team „Rund ums Kind“ in Pfaffing wurde als neue, „eigenständige Gruppe“ in den Pfaffinger Frauen-Verein integriert – gleich mit einer tollen Spendenübergabe (unser Foto und siehe weiter unten im Bericht). Auf den Tag genau ein halbes Jahr nach der Gründungsversammlung fand jetzt die erste Jahreshauptversammlung der Frauen Gemeinschaft Pfaffing e.V. statt. Die 1. Vorsitzende Christine Schwarzenböck freute sich über das große Interesse auch an diesem Abend …

Aktuell besteht der junge Verein bereits aus 123 Mitgliedern im erfreulich bunt gemischten Alter von 27 bis 89 Jahren. Gut die Hälfte war der Einladung in den hübsch dekorierten Pfarrsaal in Pfaffing gerne gefolgt.

Unser Foto oben:

Folgende Spenden aus den Erlösen der letzten Kleidermärke in Pfaffing wurden im Rahmen der Versammlung übergeben:

250 € an die „Zwergerlgruppe“ um Sabine Reihofer und Gerti Spötzl (4. und 5. von rechts)

250 € an die „Krümelbande“ um Susanne Hofstetter im Evangelischen Kindergarten (2. von links) sowie

1000 €  an die AG Pausenhofgestaltung des Fördervereins Grundschule Pfaffing e.V. – diese Spende nahm Florian Vigikan (links) in Empfang.

Kleidermarkt rund ums Kind

Elisabeth Scheidegger vom Kleidermarktteam bedankte sich für die Aufnahme bei der Frauen Gemeinschaft Pfaffing und stellte das Team mit Birgit Brummer, Sandra Roth, Bettina Mayer und Renate Perl vor. Mit der Zugehörigkeit sind die Kleidermärkte endlich versichert und eine Zugehörigkeit eröffne die Möglichkeit, weitere Helfer zu finden.

Sie erklärte, dass pro Kleidermarkt rund 30 Helferinnen notwendig seien, um etwa 4.000 Teile zu „bewegen“. Davon werden rund 25 – 35 Prozent verkauft, was 600 – 750 € Gewinn je Kleidermarkt erbringe. Siehe Spenden …

Die 1. Vorsitzende der Pfaffinger Frauen, Christine Schwarzenböck (vorne rechts im Bild), wies auf die bevorstehende EU-Datenschutzverordnung hin, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Um diese Vorgaben zu erfüllen, wurden an alle Vereinsmitglieder Informationen verteilt oder werden durch die Vorstandschaft überbracht. Für neue Mitglieder gibt es neu überarbeitete Beitrittsformulare. Ebenso verwies die 1. Vorsitzende auf die Internetseite mit aktuellen Informationen und der Möglichkeit, Formulare herunter zu laden. Mit den Briefen werden die Mitgliedsausweise verteilt.

Maria Maurer bescheinigte als Kassenprüferin mit Edith Sonnleitner der Kassierin Bettina Fritzenwenger eine übersichtliche und vorbildliche Kassenführung. Mit dieser Vorgabe bat Maria Maurer die Versammlungsteilnehmer um die Entlastung der Vorstandschaft. Die Abstimmung per Handzeichen ergab ein einstimmiges Ergebnis.

Der Rückblick:

Zum Patrozinium im November dankte die 1. Vorsitzende allen Kuchenspenderinnen und Helferinnen beim Verkauf.

Ebenso wies sie auf die gut verlaufenen Rorateämter mit Frühstück im Dezember hin. Der großartige Weiberfasching im Februar war das bisherige Highlight. Auch von einem gut besuchten Kreuzweg im März sowie dem sehr gut verlaufenen Trachtenrock-Nähkurs wurde berichtet. Der erste Trachtenschmuck-Kurs im April war ebenfalls bestens besucht und wird wiederholt.

Interessenten können sich gerne melden, wenn Interesse an einem weiteren Näh- Trachtenschmuckkurs besteht.

Christine Schwarzenböck bedankte sich bei allen Anwesenden für die zahlreiche Teilnahme. Sie ermunterte die Mitglieder, sich mit Hilfe und Ideen einzubringen und sich bei ihr oder den Vorstandsmitgliedern zu melden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es ein von den Mitgliedern gespendetes, kaltes Buffet. Mit Bildern von der Gründungsversammlung, Patrozinium, Weiberfasching, Näh- und Schmuckkurs wurde der gemütliche Teil des Abends untermalt.

Die Vorstandschaft auf einen Blick:

1. Vorsitzende Christine Schwarzenböck – 2. Vorsitzende Monika Reich – Kassierin Bettina Fritzenwenger – Schriftführerin Renate Perl.

Beisitzer: Lisa Reich, Gabi Aringer, Christine Pröbstl, Elisabeth Heinzl, Andrea Hanslmaier, Christine Zollner, Karin Asböck und Marika Maisch.

Die Programm-Vorschau 2018 der Pfaffinger Frauen: 

  1. Mai 19.30 Uhr Trachtenschmuck-Kurs – beim Neuwirt in Rettenbach – bereits ausgebucht!
  1. Mai 19 Uhr Maiandacht in Übermoos (Christi Himmelfahrt)

                       – musikalische Gestaltung: „Immer guad aufglegt“

  1. Juni Rosenromantik & Wasserzauber

                        Abfahrt um 13 Uhr in Rettenbach beim Neuwirt und 13.10 Uhr in Pfaffing

                        (Raiffeisenbank) zur Gartenführung in ein idyllisches Gartenparadies.

                        Unter dem Motto „Rosenromantik & Wasserzauber“ führt Rita Dirnberger

in Schönberg bei Neumarkt-Sankt Veit durch ihren wunderbaren Garten.

                       In dieser Idylle gibt’s dann Kaffee und hausgemachte Torten und Kuchen.

Die Rückkehr ist gegen 18 Uhr mit Einkehr beim Neuwirt in Rettenbach geplant. Bei genügend Anmeldungen Busfahrt: Genaue Informationen und Anmeldung bei Christine Schwarzenböck unter 08039/4639.

  1. Juli Pfarrfest bei schönem Wetter im Pfarrgarten – um Kuchenspenden wird gebeten!
  2. Aug. Ferienprogramm: Gemeinsames Picknick ab acht Jahre
  3. September 13.30 Uhr Radlfahrt nach Rott mit Kirchenführung um 14.45 Uhr

anschließend Einkehr beim Gasthaus Stechl.

Bei schlechtem Wetter wird mit dem Auto gefahren. Treffpunkt Schulparkplatz.

  1. Oktober 19.30 Uhr Vortrag:

Thema „Pubertät – den eigenen Weg finden und finden lassen.“

Referentin: Andrea Gierich: Pädagogin, Systemische Beraterin, Verhaltenstrainerin (Eintritt drei Euro)

  1. Oktober, 9 Uhr Frauen – Frühstück mit Vortrag:

Thema „Garten- und Heilkräuter“

Referentin: Agnes Pfister, ländl. Hauswirtschafterin, exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin

November      Fahrt zu Christine Hampel – Ideen zu Advents- und Weihnachtsdekorationen

                        in der Kreativwerkstatt in Wall bei Miesbach.

Anmeldung und Informationen bei Karin Asböck Tel. 08039/1818

  1. November Patrozinium – um Kuchenspenden wird gebeten.

Dezember      Rorate Termine werden im Gottesdienstanzeiger bekannt gegeben

  1. Dezember 14 Uhr Adventfeier

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.