Klang-sinnlich. Träumen erlaubt!

Reise mit Peter Ludwig und Sarah Kober in Pfaffing: Städte und ungenannte Ausfallstraßen

image_pdfimage_print

1Es wurde ein spannender, musikalischer Dialog! Eindrucksvoll, wie gut aufeinander eingespielt Peter Ludwig und Sarah Kober vor dem Publikum im Pfaffinger Gemeindesaal stimmungsvolle Kostbarkeiten geradezu zelebrierten. Ein subtiles, intelligentes und sinnliches Hörvergnügen – eine Traumreise von Lissabon bis Rio. Möglich gemacht durch die Kunst in der Filzen – belohnt mit stürmischem Applaus und gelben Rosen …

2

Die Saxophonistin Sarah Kober und der Wasserburger Pianist und Komponist arbeiten seit vier Jahren zusammen und haben ein äußerst vielseitiges Programm erarbeitet. Am Anfang stand der Tango, den Peter Ludwig zu einer ganz eigenen Form entwickelt hat. Darüber hinaus aber fließen der Bossa Nova, die Musette, die Zirkusmusik und bizarre Fantasiestücke in diesen melancholischen wie dramatischen Tango ein.

8Einfühlsam, kongenial: Die virtuose Saxophonistin und der orchestral-spielende Pianist zeichnen mit ihren Instrumenten bewegende Skizzen von hingehauchten Momenten, die das Publikum auf eine große innere Reise mitnehmen. Lissabon, die Kapverden, Rio, Paris, Berlin, New York und ungenannte Ausfallstraßen oder verschlossene Hinterzimmer sind die Schauplätze ihrer Stücke.

Der ungemein schöne und geschmeidige Ton von Sarah Kobers Spiel provoziert ihren Pianisten zu ambivalenten Begleitungen und solistischen Ausbrüchen. Ein Duett und doch zwei Solisten des Abends mit Einfühlungsvermögen und Gespür für feine Nuancierungen der Kompositionen. Furiose Läufe, lyrische Gegenüberstellungen, erheiternde Sentenzen fröhlicher Melodienfülle – die beiden Instrumente wurden in ihrer ganzen Vielseitigkeit und Ausdrucksbreite vorgestellt. Mit Eleganz entwickelt, träumen erlaubt.

4

Zugabe um Zugabe folgten. Ein Abend voller Klang-Sinnlichkeit! Stürmischer Applaus in Pfaffing!

Fotos: Renate Drax

5

3

Begrüßte zur letzten Kunst in der Filzen-Veranstaltung des Jahres 2016 in Pfaffing: Dr. Korbinian Höchstetter (Foto unten). Das neue Programm für 2017 lag bereits auf …

7

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.