Klänge aus Wien im Rathaussaal

Highlight zum Abschluss der Wasserburger Konzertreihe 2019 mit großem Orchester

image_pdfimage_print

Abgeschlossen werden die Wasserburger Rathauskonzerte 2019 am kommenden Samstag, 16. November, mit einem Highlight: Das Stuttgarter Kammerorchester ist um 20 Uhr zu Gast im historischen Saal der Stadt und bringt wunderbare Klänge aus Wien mit: Werke von Mozart, Lanner, Kreisler und Schönberg! Unter der Leitung von Susanne von Gutzeit, die zudem die Solo-Violine spielt …


Seit über 70 Jahren begeistert das Stuttgarter Orchester durch seine Verbindung von Tradition und Entdeckergeist. Mit den „Klängen aus Wien“ hat das nicht nur in Baden-Württemberg reüssierende Ensemble sein schönes Programm für das letzte Wasserburger Rathauskonzert in dieser Saison überschrieben.

Neben Mozarts berühmtester Serenade „Eine kleine Nachtmusik“ erklingen Joseph Lanners „Die Romantiker“ für Streichorchester und von Fritz Kreisler, dem phänomenalen Wiener Violinvirtuosen, „Liebesleid“, „Schön Rosmarin“ und der Marche
Miniature Viennoise.

Höhepunkt des Abends wird sicherlich nach der Pause Arnold Schönbergs wunderbare
spätromantische Tondichtung „Verklärte Nacht“ sein.

Karten gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg, unter
www.sparkasse-wasserburg.de
und über die Ticket-Hotline 08071 101-3333.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren