Kindergarten: Firstbaum gestohlen

Der Anbau des Eiselfinger Kindergartens macht große Schritte vorwärts. Daher ließ es sich der Elternbeirat kürzlich nicht nehmen, den bald benötigten Firstbaum nach guter Tradition zu „verziang“. Schnell war herausgefunden, dass der Dachstuhl von der Zimmerei Latein in Kerschdorf angefertigt wird und so konnte, dank der tatkräftigen Unterstützung der Firma, ein passendes Holz entwendet werden. Bei Familie Herzog, die unmittelbar am Kindergarten in Eiselfing wohnt, wurde der Firstbaum zwischengelagert und festlich geschmückt.

Anschließend machten sich die Mitglieder des Elternbeirats mit musikalischer Begleitung durch Martin Hintermayr auf zur Baustelle. Dort wurde man bereits sehnsüchtig von allen Kindern erwartet. Auch alle Erzieherinnen und Bürgermeister Georg Reinthaler warteten gespannt.

 

Nach „harten“ Verhandlungen zwischen dem Bürgermeister und dem Elternbeirat konnte schließlich eine leckere Auslöse gefunden werden: Die Gemeinde als Bauherrin spendierte für alle großen und kleinen Anwesenden, passenden zur fünften Jahreszeit, frische Faschingskrapfen.

 

Besonders erfreulich war außerdem die Nachricht von Georg Reinthaler, dass sich der Bau weiterhin im Zeitplan befinde und man mit der angedachten Fertigstellung im Herbst dieses Jahres rechne.

 

Unterdessen steht das nächste große Ereignis bereits vor der Tür: Am Samstag, 22. Februar, findet ab 14 Uhr der Kinderfasching, der vom Elternbeirat organisiert wird, im Gasthaus Schmid in Kerschdorf statt. Hierzu sind alle großen und kleinen Faschingsgänger eingeladen.