Kfz-Zulassung bleibt vorerst geschlossen

Sollten Ausgangsbeschränkungen gelockert werden: Öffnung frühestens am 4. Mai

image_pdfimage_print

Die Kfz-Zulassungsstellen des Landkreises Rosenheim – auch die in Staudham – bleiben vorerst geschlossen. Das teilte das Landratsamt auf Anfrage der Wasserburger Stimme mit. „Sollten die Ausgangsbeschränkungen am 4. Mai weiter gelockert werden, dann können auch die Zulassungsstellen unter bestimmten Voraussetzungen wieder ihren Dienst aufnehmen”, heißt es aus dem Landratsamt. In begründeten Fällen …

… kann man bei der Zulassungsstelle in Rosenheim telefonisch (08031/392-5353) oder per E-Mail unter kfz.rosenheim@lra-rosenheim.de einen Termin vereinbaren.
Außerdem ist die Online-Zulassung über das Bürgerservice-Portal unter buergerserviceportal/bayern/lkrrosenheim möglich und kann derzeit sogar auch ohne den elektronischen Personalausweis genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

19 Kommentare zu “Kfz-Zulassung bleibt vorerst geschlossen

  1. Toll.. man könnte auch kontaktlos Papiere aushändigen…so was ist eigentlich systemrelevant, geht nur, weil öffentlicher Dienst und Beamtentum, braucht sich keiner Sorgen um Einkomnen machen, Landratsamt ordnet ohne Vorlaufzeit für andere an, selbst Servicewüste ….

    Antworten
  2. Kann nicht verstehen, warum die Zulassungsstellen nicht offen haben, da sie ja bei dem breiten Schreibtisch wirklich genügend Abstand haben, aber die, wo Büroarbeit machen, werden geschont, aber Verkäuferinnen und Pfegekräfte – da wird keine Rücksicht genommen, armes Deutschland. 🤔😢

    Antworten
  3. möchte Auto zulassen und kann es seit Wochen nicht

    Wieso eigentlich ?
    Wir und die Verkäuferinnen müssen auch arbeiten .
    Zahlen wir von unseren Steuergelder, mit Trennscheibe ist doch alles kein Problem und die Bürger hätten paar Sorgen weniger.
    Wir können deshalb seit Wochen unser Auto nicht zulassen. :((

    Antworten
  4. Ab kommenden Montag sind die Autohäuser auch für den Verkauf wieder geöffnet; Zulassung jedoch nicht möglich; wie passt so was zusammen?
    Mir drängt sich der Verdacht auf, dass Beamte bei voller Bezahlung besser geschützt werden als das gemeine Volk. Traurig, aber wahr.

    Antworten
  5. A Plastikscheim bstelln beim Schreiner is echt a schwierige Sach für so an Beamtn.
    Pfüdi di God, wo bleibd do de Dientleistung?

    Antworten
  6. Weil lange muss ich denn noch mit dem Leihwagen fahren und bezahlen

    Na super jetzt kurz ich schon seit Wochen mit nem Leihwagen zur Arbeit. Unverschämt von unseren Behörden ….

    Antworten
    1. vielleicht haben Sie den Artikel nicht bis zum Schluß gelesen und den Hinweis auf die Möglichkeit zur online-Zulassung übersehen.
      Schauen Sie hier https://www.buergerserviceportal.de/bayern/lkrrosenheim/bsp_ikfz_antragstellung
      und richten Sie sich ein Servicekonto ein.

      Antworten
      1. Eine Behörde wie diese ist wahrlich nicht für Fortschritt und Digitalisierung bekannt. Ausgerechnet hier würde man jetzt darauf verweisen, dass eine Onlinezulassung möglich ist. Das ist als würde ein Pfarrer sagen “lass das Kind halt wegmachen”.

        Antworten
  7. Bei all dem bitte auch nicht vergessen:
    Die Angestellten und Beamten des öffentlichen Dienstes wurden frei gestellt.
    Das gleiche bei den KiGa- und Kinderkrippen-Angestellten.

    Alle erhalten volles Gehalt – die meisten vorerst mal für 6 Wochen ohne arbeiten zu müssen.
    Zigtausende sind das.
    Keine Kurzarbeit – nix – freigestellt bei vollen Bezügen – gezahlt vom Steuerzahler und damit u. a. von den überbelasteten Verkaufspersonal, Pflege-, Klinik-, Gesundheitsbeschäftigten.

    Allein schon an diesem Beispiel sieht man, dass in diesem Lande Vieles nicht mehr stimmt.

    Antworten
    1. Ja, was in diesem Land schon lange nicht mehr stimmt, weil es zunehmend schlimmer wird, ist der (soziale) Neid. Das hilft in einer Krisensituation aber leider nicht weiter, die sich durch Zusammenstehen am besten meistern lässt!

      Antworten
    2. Christian Stadler

      Ach, echt jetzt? Da fahre ich seit Wochen tagtäglich ins Landratsamt zur Arbeit, nur um dann auf diesem Weg zu erfahren, dass ich ja eigentlich schon seit Ewigkeiten bei vollem Gehalt freigestellt wäre. Bloß gut, dass es die anonymen Internetkommentare gibt, da erfährt man dann die wirklich wichtigen Sachen.

      Antworten
    3. Bei all diesen Neidern und auf Beamten Rumhackern stelle ich immer wieder fest, wie groß die (höflich ausgedrückt) Unwissenheit der Drauflos-Schreiber ist.

      Trotzdem finde auch ich, dass die Zulassungsstelle einen Weg finden sollte (und könnte!), damit die Bevölkerung notwendige Anmeldungen o.a. vornehmen kann.

      Antworten
      1. den Weg gibt es, er wurde bloß nicht wahrgenommen

        Antworten
        1. Leider funktioniert das nicht....

          Den Weg gibt es nicht!!!! Saisonkennzeichen sind ausgeschlossen.

          Antworten
          1. Die Zulassung des Cabrios hat möglicherweise momentan nicht unbedingt absolute Priorität, meinen Sie nicht?

  8. Jammerei auf höchstem Niveau: Der Artikel weist doch ausdrücklich auf die Möglichkeit der Online-Zulassung hin.

    Antworten
  9. Unlusthabichauch

    Neid hin, Neid her. Was wäre denn das Problem, wenn man die Zulassungsstelle einfach aufsperrt? Natürlich unter Einhaltung der Maßnahmen. Ich war schon lange nicht mehr dort, aber erinnere mich, dass hier doch Platz ist, Menschen zu trennen, getrennt von einander warten zu lassen und es gibt bestimmt auch die Möglichkeit alles vorher oder in separatem Raum ausfüllen zu lassen. Was haben die denn für ein Problem?

    Antworten
  10. Wenn die Saisonzulassung online nicht möglich ist, dann muss man sich halt anders behelfen: Fahrzeug ganzjährig zulassen und im Herbst wieder abmelden. Die zu viel bezahlte Kfz-Steuer wird in diesen Fällen zurückerstattet. Auch der Versicherungsbeitrag wird, je nach vereinbarte Zahlweise, wieder erstattet. Ich habe die Online-Zulassung schon oft ausprobiert und ich muss sagen, super Sache!

    Antworten
    1. Leider funktioniert das nicht....

      Ähmm.. Danke 🙂 Manchmal liegt die Lösung doch so nahe 🙂

      Antworten